Erich Kästner Realschule
Erich Kästner Realschule     

Klassenstufe 9/10

Erst wenn die Mutigen klug und Klugen mutig

geworden sind,wird das zu spüren sein,was

irrtümlicherweise schon oft festgestellt wurde:

ein Fortschritt der Menschheit.

Erich Kästner



Die Klassen 9 und 10 bilden die „Oberstufe" unserer Schule. Diese Stufe wird geprägt von der Ausrichtung auf die Berufswegeplanung und von der Zielsetzung, den Übergang in das duale System oder in weiterführende Schulen gelingend zu gestalten. Die Bandbreite dieser Aufgabenstellung stellt die Schule vor eine große Herausforderung.

Berufsorientierung ist im Kern eine lebensbegleitende Lernleistung des Jugendlichen. Sie bedeutet in erster Linie die Stärkung von Selbstkenntnis, Eigenverantwortung und Entscheidungsfähigkeit. Schulische Unterrichtskonzepte zur Berufsorientierung können diesen Prozess nur dann erfolgreich unterstützen, wenn sie als durchgängiges Leitprinzip dauerhaft in der Schulkultur verankert sind. Die Verbreitung eines entsprechenden Verständnisses von Berufsorientierung als Schulauftrag erfordert die Initiierung und Weiterentwicklung von Schulentwicklungsprozessen, die durch ein umfassendes Unterstützungssystem von außen gefördert werden müssen.

 

Am Ende der 10. Klasse steht die Prüfung zur „Mittleren Reife", deren Ergebnis Einfluss auf die Verteilung von Lebenschancen nimmt. Deshalb muss es unser großes Ziel sein, möglichst allen Schülerinnen und Schülern einen guten Abschluss zu ermöglichen und sie gleichzeitig in ihren Kompetenzen so auszustatten, dass sie den weiteren Lebensweg eigenständig gestalten können. In der Unter- und Mittelstufe wurden dabei die ersten Grundlagen gelegt, um jetzt in der 9. und 10. Klassenstufe eine gewisse Prüfungsreife zu erlangen.

 

Besonderheiten in der Kontingentstundentafel

Der Fächerverbund EWG ist federführend bei der Berufsorientierung und wird in Klasse 9 vierstündig unterrichtet. Zusammen mit den Klassenlehrern organisieren die Fachlehrer das Betriebspraktikum, planen die Zusammenarbeit mit unseren Bildungspartnern und mit der Berufsberatung.

In Klasse 9 und 10 reduziert sich die Gesamtstundenzahl auf 30 Unterrichtstunden, damit genügend eigene Lernzeit zur Verfügung steht.

 

Das Projektwochenangebot für die Klassen 9 und 10

Es ist aufgrund des formulierten Schwerpunktes fast zwangsläufig, dass die Berufsorientierung die Projektwochen in Klasse 9 dominiert. Im Mittelpunkt steht die im Februar festgelegte Projektwoche II, in der das Betriebspraktikum stattfindet. Dementsprechend finden in der ersten Projektwoche je nach Bedarf Einführungsveranstaltungen statt, an denen auch externe Kräfte teilnehmen. In der III. Projektwoche werden durch externe Ausbilder oder Mitarbeiter der Personalabteilungen verschiedener Firmen Workshops angeboten, die vom Bewerbertraining, Video-Feedback bis zu einem Assessment-Center reichen.

In der vierten Projektwoche beginnt für die 9. Klasse die Prüfungsvorbereitung. In einem ersten Workshop werden die Elemente der fächerübergreifenden Kompetenzprüfung vorgestellt und in kleinen Einheiten simuliert.

 

Die Prüfungsorientierung setzt sich in den Projektwochen der 10. Klasse fort. In der ersten Projektwoche vor den Herbstferien wird die Eurokom-Prüfung im Fach Englisch durchgeführt und prüfungsrelevante Themenbereiche angeboten. Die zweite Projektwoche steht im Zeichen der Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung. Wenn es möglich ist, gibt es ein differenziertes Angebot an Kursen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch.

 

Nach intensiver Arbeit werden die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen belohnt: In der dritten Projektwoche im Mai finden die Abschlussfahrten statt, während die vierte Projektwoche dazu genutzt wird, das Programm der Abschlussfeier zu planen.

 

Studienfahrt nach London – Klassenstufe 9

Abschlussfahrt Klassenstufe 10

Wir bemühen uns schon seit längerer Zeit, einen Schüleraustausch mit einem englischsprachigen Land zu organisieren, doch ist es uns bisher nicht gelungen, entsprechende Partnerschulen zu finden. Um aber unseren Schülerinnen und Schülern doch die Möglichkeit geben zu können, ihre Fremdsprachenkenntnisse anzuwenden, bieten wir eine fünftägige Studienfahrt nach London für die 9. Klassenstufe an, deren Teilnahme freiwillig ist. Neben einem ausführlichen Besichtigungsprogramm in London ist für die Schülerinnen und Schüler der Aufenthalt in Gastfamilien besonders spannend. Hautnah erleben sie die britische Mentalität, lernen andere Lebensverhältnisse kennen und müssen ihre persönlichen Ansprüche möglicherweise einschränken.

Traditionell im Mai (dritte Projektwoche) gehen die 10. Klassen nach der schriftlichen Prüfung auf Abschlussfahrt. Wir wollen ihnen bewusst machen, dass dieses Gemeinschaftserlebnis neben der Abschlussfeier ein einschneidendes Ereignis ist und entsprechend wertschätzend für die eigene Biographie gesehen werden muss.





Die nächsten Termine:

26.07. Beginn Sommerferien

10.09. Erster Schultag nach den

           Sommerferien

Gesamte Terminübersicht

Schließfach mieten

Erich Kästner Realschule

Schulstr. 10

71711 Steinheim an der Murr

 

Telefon: +49 7144 8566-0

Telefax: +49 7144 8566-10

Email:

poststelle@04163879.schule.bwl.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Erich Kästner Realschule letzte Änderung: 28.07.2018